Trendbezirk Moabit – was er bietet und was nicht

wohnen in moabit

(cc-by) flickr.com/sebastianrittau

Moabit ist einer der Berliner Bezirke, die sich aufgeschwungen haben, zum neuen Trendbezirk zu werden. Diese Entwicklung hält schon seit ein paar Jahren an. Denn das Leben in Moabit ist spannend. In der Region zwischen Regierungsviertel, JVA, Bundesinnenministerium und Hauptbahnhof finden sich tolle Altbauwohnungen an der Spree ebenso wie „Problemkieze“, Multikulti neben Ur-Berlinertum. Wir sagen dir, was Dich dort erwartet und was Du nicht erwarten kannst.

Das darfst Du von Moabit erwarten

Als ehemaliger Problem-Bezirk für „arme Leute“ mit Gefängnis und dem größten Kriminalgericht in Europa bietet Moabit bis heute noch günstige Mieten. Wer etwas Pioniergeist mitbringt, kann mit seiner neuen Wohnung in Moabit an einer nicht nur auf Gentrifizierung beruhenden Entwicklung teilhaben. Für Dynamik sorgt zum Beispiel das Neubaugebiet in der Nähe des Hauptbahnhofs. Dort sollen in den nächsten Jahren über 1.000 neue Wohnungen auf den ehemaligen Arealen der Bundebahn entstehen. Ebenso spannend sind Projekte wie der Umbau der alten Schultheiss-Brauerei, der vor allem in Alt-Moabit für neuen Schwung sorgen soll. Gerade rund um die Turmstraße ist ein Wandel spürbar, der sich durch neue Restaurants und kleine Einzelhändler auszeichnet. Hier zeigt sich das individuelle, neue Gesicht Moabits, das auch Züge aufweist, die heute in ehemaligen „Problemvierteln“ wie Neukölln oder dem Wedding zu erkennen sind.

This slideshow requires JavaScript.

Besonders reizvoll sind auch die Wohnanlagen in der Nähe des Großen Tiergartens. Dort, im Hansaviertel, ging es schon in West-Berliner-Zeiten eher bürgerlich zu. Heute sind vor allem Wohnungen in den dort seit den 1970er-Jahren ursprünglich als Sozialbauten hochgezogenen Hochhäusern begehrt. Denn in den renovierten Wohneinheiten lässt sich ein atemberaubender Blick über die ganze Stadt genießen.

Das darfst Du nicht erwarten

Auch wenn die Stimmung optimistisch ist: Moabit kannst Du nicht mit begehrten Bezirken wie Prenzlauer Berg vergleichen. Heute wirst Du immer noch feststellen, dass der Bezirk nicht zu den reichen und privilegierten Ecken der Stadt gehört. Erwarte ebenso wenig eine durchgestylte, vollrenovierte Häuserlandschaft, sondern stelle Dich an vielen Stellen auf Improvisation und teilweise auch Armut ein.

This slideshow requires JavaScript.

Wenn Du es schätzt, aus einer großen Zahl an Cafés oder Restaurants in Deiner Nähe auszuwählen oder in kleinen Boutiquen zu schlendern, bist Du bis jetzt noch fehl am Platz in Moabit. Berlin ist keine Stadt mit homogenen Stadtvierteln wie vielleicht Wien oder München. Deshalb wirst Du diese Homogenität auch in Moabit nicht entdecken. Ist diese Häuserecke noch besonders schön und ansprechend, kann es schon ganz anders aussehen, wenn Du um die Ecke biegst.

Fazit:

Moabit ist ein hervorragender Bezirk für alle, die sich einer lebendigen, multikulturellen Umgebung verwirklichen wollen, für junge Menschen, welchen Dynamik und Vielseitigkeit wichtiger ist als Einheitlichkeit und Chic. Wenn Du bereit bist, Dich auf einen sich schnell verändernden Bezirk mit vielen tausend Facetten einzulassen, in dem es noch viele schöne Ecken zu entdecken gibt, dann solltest Du hier nach einer Wohnung Ausschau halten.

Philipp ist Mitdreißiger, lebt und arbeitet als Online-Marketing-Berater und Texter in Berlin. Wenn er nicht mit Wörtern jongliert oder Kunden berät, geht er mit wachen Augen durch die Stadt und saugt aktuelle Wohntrends auf, um sie hier im zoomsquare-Blog in neue Beiträge zu verwandeln.